Startseite / Veranstaltungen / In Ihrer Nähe / Veranstaltungen in Bayern

Veranstaltungen in Bayern

Suchergebnisse:

Gefunden: 2

Titel der Veranstaltung 222460 Schreiben über Rechts - Eine Fortbildungsveranstaltung des BayernForums für Journalisten_innen
Beschreibung Rechtsextremismus, Rechtspopulismus, rechtes Gedankengut in der Mitte der Gesellschaft: Mit diesen Themen müssen sich Journalistinnen und Journalisten mehr denn je auseinandersetzen. Denn die rechte Szene in Deutschland profitiert von der Flüchtlingsthematik und instrumentalisiert Sorgen und Ängste in der Bevölkerung. Es bilden sich neue Gruppierungen und Parteien, rechte Medien agitieren, rassistische und fremdenfeindliche Äußerungen verbreiten sich vor allem im Internet und drohen, salonfähig zu werden.

Wie gehen die Medien angemessen mit diesen Phänomenen um? Wie sollen sie über Rechtsextremismus und Rassismus berichten, ohne den Rechten damit eine Bühne zu bieten? Sollen Journalisten mit Rechtsextremen sprechen - und wenn ja, in welcher Form berichten sie darüber? Ist die AfD eine Partei, die in der Berichterstattung genauso behandelt werden sollte wie alle anderen? Wie reagieren Medien angemessen auf Anfeindungen?

Im Seminar "Schreiben über Rechts" beschäftigen sich Journalistinnen und Journalisten aller Mediengattungen aus ganz Deutschland mit diesen Fragen. Sie tauschen ihre Erfahrungen aus, analysieren gelungene und weniger gelungene Beispiele der Berichterstattung, informieren sich über aktuelle Tendenzen in der rechten Szene, diskutieren mit erfahrenen Profis, überprüfen ihre Interview-Strategien und bekommen neue Impulse für die tägliche Arbeit.

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich vor allem an Berufseinsteiger_innen und an Journalisten_innen, für die Rechtsextremismus (noch) kein Spezialgebiet ist. Es ist für Journalisten_innen aller Mediengattungen geeignet (Print, TV/Radio, Online).

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Ansprechpartn. Ralf Melzer
Termin: Dienstag, 20.02.18 bis Freitag, 23.02.18
Uhrzeit:
Veranstaltungsort Herzog-Wilhelm-Str.1
80331 München, BayernForum
Kontaktanschrift BayernForum
Herzog-Wilhlem-Str. 1
80331 München
Tel. 089-51555240, Fax 089-51555244
e-Mail bayernforum@fes.de
Teilnahmepauschale keine
Material: Schreiben_ueber_Rechts_Programm.pdf
Wichtiger Hinweis: Die Veranstaltung ist bereits belegt !

Titel der Veranstaltung 222302 Die Erben der 68er Bewegung - Politischer Protest der Generation Y
Beschreibung Die Protestgeneration der 68er hat ein großes Erbe hinterlassen - doch wer tritt es an? Wieso eigentlich? Es mangelt schließlich nicht an Gründen: der Rechtspopulismus in Deutschland und Europa nimmt zu, Donald Trump wurde Präsident der Vereinigten Staaten, der Klimawandel schreitet voran und zwingt mehr Menschen zur Flucht als Krieg und Gewalt. Doch wo bleibt der Protest? Steckt die heutige Jugend in einer Art kultureller Depression?
Ansprechpartn. Anne Ohnesorge
Termin: Freitag, 03.08.18 bis Sonntag, 05.08.18
Uhrzeit: 17:00 Uhr (erster Tag) bis 13:00 Uhr (letzter Tag)
Veranstaltungsort Kochel
Kontaktanschrift Georg-von-Vollmar-Akademie
Schloss Aspenstein
82431 Kochel am See
Tel. 08851-780, Fax 08851-7823
www.vollmar-akademie.de
www.facebook.com/VollmarAkademie
www.twitter.com/VollmarAkademie
www.instagram.com/VollmarAkademie
e-Mail Anne.ohnesorge@vollmar-akademie.de
Teilnahmepauschale 99,00 Euro

Für die Suche nach Veranstaltungen können Sie alternativ auch diese Suchmaske nutzen.