Startseite / Publikationen / Handbücher

Die Handbücher der Friedrich-Ebert-Stiftung

Das Wissen über Rechtsextremismus und erfolgversprechende Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit rechtsextremem Verhalten einerseits und rechtsextremen Einstellungen andererseits muss verbreitet werden. Daher entstehen im Projekt "Gegen Rechtsextremismus" in loser Folge praxisorientierte Handbücher.

Buchumschlag der Publikation

Tunnel Licht Blicke

Aus der Praxis arbeitsmarktorientierter Ausstiegsarbeit der Projektträger des XENOS-Sonderprogramms "Ausstieg zum Einstieg"

Hrsg. Ralf Melzer,
Friedrich-Ebert-Stiftung, Forum Berlin, Projekt "Gegen Rechtsextremismus" - Berlin, 2012

Zwischen 2009 und 2013 werden aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) im Rahmen des XENOS-Sonderprogramms "Ausstieg zum Einstieg" Projektaktivitäten der ausstiegsorientierten Arbeit gegen Rechtsextremismus gefördert. Es war der Wunsch der Projektträger, sich in Form einer gemeinsamen Broschüre einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Sie möchten sowohl das bisher Erreichte dokumentieren als auch die Schwierigkeiten und Herausforderungen ihrer täglichen Arbeit beschreiben. In der Publikation werden auf diese Weise die Ziele und Themenfelder der einzelnen Projektträger verdeutlicht und die arbeitsmarktpolitische Dimension des XENOS-Sonderprogramms beleuchtet.
(aus dem Vorwort von Ralf Melzer)

 

Publikation als pdf-Datei

Buchumschlag der Publikation

Handbuch für die kommunale Auseinandersetzung mit dem Rechtsextremismus

Das "Handbuch für die kommunale Auseinandersetzung mit dem Rechtsextremismus" versammelt in 20 Kapiteln Tipps für kommunale Handlungsmöglichkeiten gegenüber rechtsextremen Aufmärschen, bei (versuchtem) Immobilienerwerb, bei rechtsmotivierten Gewalttaten, angesichts von Szene-Läden, gegenüber rechtsextremen Mandatsträgern in Kommunalparlamenten u.a. Zusätzlich werden präventive Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt beispielsweise zur Demokratieförderung durch Partizipation, zur kommunalen Gemeinwesenentwicklung und bei der Förderung des internkulturellen Zusammenlebens.

Dietmar Molthagen, Lorenz Korgel (Hg.), Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin 2009

 

Publikation als pdf-Datei

Buchumschlag der Publikation

Rechtsextremismus? Nicht mit mir!
Grundwissen und Handwerkszeug für Demokratie

Dieses Heft will Aufschluss geben - darüber, was Rechtsextremismus eigentlich ist, was dahinter steht und was man dagegen tun kann...

Nora Langenbacher und Dietmar Molthagen, Friedrich-Ebert-Stiftung, Forum Berlin, 2008

Publikation als pdf-Datei (6. Auflage, 2012)

Buchumschlag der Publikation

Das Lern- und Arbeitsbuch

Das "Lern- und Arbeitsbuch gegen Rechtsextremismus - Handeln für Demokratie" vermittelt praxisnah Wissen und erprobte Methoden für die Auseinandersetzung mit dem Thema Rechtsextremismus in Schulen und Kommunen, in der Jugendarbeit und in der politischen Bildung. In 30 Kapiteln haben Autor/innen aus Wissenschaft und Praxis ihre Erfahrungen und Ideen zusammengetragen. Informationen, didaktisch-methodische Anleitungen und Praxisübungen sind als Materialsammlung auf einer CD-Rom beigelegt.

Dietmar Molthagen, Andreas Klärner, Lorenz Korgel, Bettina Pauli, Martin Ziegenhagen (Hg.), Dietz-Verlag, Bonn, 2008

Sie erhalten das Buch beim Verlag J.H.W. Dietz Nachf.
Als Einblick in das Buch stellen wir hier vier Kapitel zum Download zur Verfügung: